© Copyright by Erinnerungswerkstatt Norderstedt 2004 - 2017
https://www.ewnor.de / http://erinnerungswerkstatt-norderstedt.de
Ausdruck nur als Leseprobe zum persönlichen Gebrauch, weitergehende Nutzung oder Weitergabe in jeglicher Form nur mit schriftlichem Einverständnis der Urheber!
Diese Seite anzeigen im

Buttermilchsuppe mit Klößen

Als Kind habe ich immer gerne Buttermilchsuppe mit Klößen und ausgelassenem Speck gegessen.

Das Rezept habe ich in einem alten zerfledderten Dr. Oetker Kochbuch gefunden:

Zutaten:

35 g Gustin® (Stärkemehl), 50 - 75 g Zucker, ¼ l Milch, ¾ l Buttermilch, etwas Salz, einige Tropfen Backöl Zitrone.

Zubereitung:

Man rührt das Gustin® mit Zucker und Milch in einem Topf an, lässt es auf Stufe 3 kochen, rührt die Buttermilch darunter und erhitzt die Suppe unter Schlagen mit dem Schneebesen bis kurz vor dem Kochen (nicht kochen lassen!)
Die Suppe wird mit Zucker, Salz und Backöl abgeschmeckt.

Wenn die Suppe kocht, gerinnt sie!

In die Suppe gehören bei uns Gries- oder Mehlklöße; das wichtigste aber ist der Speck: Er wurde in der Pfanne ausgebraten und dann auf die Suppe gegeben, dass es zischte.

Das gab der Suppe den Pfiff.