Kapitel III / 6 — Fünfte Feindfahrt vom 20.11.1943 bis 30.3.1944


© Copyright by Erinnerungswerkstatt Norderstedt 2004 - 2018
https://www.ewnor.de / http://erinnerungswerkstatt-norderstedt.de
Ausdruck nur als Leseprobe zum persönlichen Gebrauch, weitergehende Nutzung oder Weitergabe in jeglicher Form nur mit schriftlichem Einverständnis der Urheber!

— 7 —

Kriegstagebuch des Unterseebootes U-466
5. Unternehmung vom 20.11.1943 bis 30.3.1944
Kommandant Kapitänleutnant z.See Thäter
Tag
Uhrzeit

noch 13.3.

1200

 

 

1600

2000

2010

2118

 

 

 

2333

14.3.

 

 

0000

04100

0610

 

 

0614

0800

1200

 

 

 

1600

2000

2055

 

 

 

2355

 

 

 

15.3.

 

 

0000

0050

 

 

0400

0800

1200

 

 

Ort
Wetter

 

CG 5297
39° 18' N
 9° 24' W

CG 5297

CG 5297

 

NW 1, See 0-1,
Sicht 2 sm, klar
Dünung niedrig

 

CG 5553

Atlantik
port. Küste.
Cap da Rooa.

CG 5553

CG 5559

NW 2, See 1,
bedeckt 2-3,
Sicht 4 sm.

 

CG 5583

CG 5594
38° 31' N
 9° 26' W

CG 5832

CG 5833
NW 3, See 1,
bedeckt 7-9,
Sicht 4 sm.

CG 5942

 

 

 

 

 

Atlantik
Port. Küste,
Cap de Sines.

CG 5942

CG 5942
38° 03' N
8° 53' W

CG 5942

CG 5942

CG 5942
38° 03' N
 8° 53' W

Vorkommnisse
 

 

Etmal: üW. 36 sm
u.W. 29 sm
65 sm.

 

 

Boot vom Grund gelöst.

Aufgetaucht zum Auflademarsch.

Während des ganzen Überwassermarsches sehr starker Fischereiverkehr, besonders kleine Fahrzeugedicht unter Land. Günstiges Fahren etwas 6 sm von der Küste.

Getaucht zum Unterwassermarsch.

 

 

 

 

 

Augetaucht zum Bootsdurchlüften.

 

 

Getaucht.

 

Etmal: üW. 26 sm
u.W. 26 sm
52 sm.

 

 

 

Aufgetaucht zum Auflademarsch.

 

 

 

Getaucht.

Beabsichtige Boot bis mittag auf Grund zu lagern um Cap Vincent am 16.3. im Unterwassermarsch zu passieren. Außerdem habe ich bis zum 17.3. wo die Linie von DJ 2455 erst passiert werden soll, noch viel Zeit.

 

 

 

Boot auf A - 30 auf Grund gelegt.

 

 

 

 

Etmal: üW. 26 sm
u.W. 25 sm
51 sm.