Kapitel III / 2 — Indienststellung und erste Feindfahrt


© Copyright by Erinnerungswerkstatt Norderstedt 2004 - 2018
https://ewnor.de / http://www.erinnerungswerkstatt-norderstedt.de
Ausdruck nur als Leseprobe zum persönlichen Gebrauch, weitergehende Nutzung oder Weitergabe in jeglicher Form nur mit dem schriftlichem Einverständnis der Urheber!
Korporalschaft
Mützen-Apell
Sawatzki
Flenburg
Funkausbildung
Fördeblick
Torpedoboote

— 2 —

Kriegstagebuch des Unterseebootes U-466
1. Feindfahrt vom 12.1. bis 11.2. 1943
Kommandant Oberleutnant z.See Thäter
Tag
Uhrzeit

14.1.43.

0000

0058

 

0348

0843

 

1200

 

 

 

1250

1600

1635

1705

 

15.1.43.

1002

 

1046

1110

1200

 

 

 

 

 

 

1240

 

1328

1500

1510

1536

 

1545

 

1600

2000

Ort
Wetter

Skararrak

Qu AN 3538

Ansteuerung
Kristiansand passiert

Kristiansand-Marwik

Kristiansand-Marwik

 

57 Gr.57,0 Min. Nord
 7 Gr.24,0 Min.Ost

OSO 3, Seegang 3,
bedeckt 10, Sicht 7.

Lindemes passiert

Qu AN 3874

Skarvöy passiert

Egernsund

 

 

Egernsund

 

Skarvöy stb.passiert

Egeröy stb.passiert

Nordsee

Qu AN 3168
58 Gr, 33.0 Min.Nord,
 5 Gr. 37,0 Min.Ost.

NnO 1, Seegang 0,
bedeckt 9, Sicht 4-7
wechselnd

 

 

Frestein stb. passiert

Imsenbake stb. querab.

Qu AN 3123

59 Gr. 01,0 Min Nord,
 5 Gr. 22,0 Min.Ost.

 

 

Qu AN 3123

Qu AN 4333

Vorkommnisse
 

 

 

 

 

Kristiansand fest. Ölübernahme.

Mit U223, 707 und Geleitfahrzeug aus nach Egernsund.

 

 

Etmal ↗ 138 sm.

 

 

 

 

 

Egernsund fest.

 

 

Mit Geleitfahrzeug und U223 und 707 aus.

 

 

 

 

 

 

Etmal ↗ 77 sm.

 

 

 

Eigene Seeluftstreitkräfte stb. voraus, ES-Austasch durch Geleitfahrzeug.

 

Aus dem Geleit entlassen.

 

↘ Trimmversuch.

 

↗ Alleinweitermarsch auf westlichem Kurs.

 

 

 

Zu beziehen vom Vordrucklager der Kriegsmarine J.J. Augustin in Glückstadt
     Auslieferungsstetten für Ostseebereich: in Kiel. Für Nordseebereich: in Wilhelmshaven
B36   KriegstagebuchDin A 3