Kapitel III / 4 — Dritte Feindfahrt vom 27.6. bis 16.8. 1943


© Copyright by Erinnerungswerkstatt Norderstedt 2004 - 2018
https://ewnor.de / http://www.erinnerungswerkstatt-norderstedt.de
Ausdruck nur als Leseprobe zum persönlichen Gebrauch, weitergehende Nutzung oder Weitergabe in jeglicher Form nur mit dem schriftlichem Einverständnis der Urheber!
Einlaufen La Pallice
Entronnen
Reporter
Großer Bahnhof
Begrüßung
Rotes Kreuz
Franz. Rotwein
Kmdt. und Chef
Saint-Palais-sur-Mer

— 4 —

Kriegstagebuch des Unterseebootes U-466
3. Feindfahrt vom 27.6. bis 16.8. 1943
Kommandant Oberleutnant z.See Thäter
Tag
Uhrzeit

noch 3.7.

1824

 

 

 

1826

 

 

 

2000

4.7.43

0000

0400

0800

0812

 

 

1114

1200

 

 

1415

1505

1600

 

 

 

1612

 

2000

2212

 

 

2231

5.7.43

0000

 

0400

0800

0906

 

 

1200

 

 

 

 

 

Ort
Wetter

 

CF 3921
NNO 4, Seeg. 3,
Dünung niedrig,
bewölkt 3, Sicht 8 sm.

 

 

 

 

CF 3913

Mittelatlantik

CF 3915

CF 3839

CF 3861

NNO 3, Seeg. 2,
Dünungniedrig,
heiter, Sicht 15 sm.

 

CF 3879
40 Gr. 17 Min. Nord
17 Gr. 06 Min. West

 

BV 13 Gr. 5 sm.

CF 6317
NNO 3, Seeg. 2,
Dünung niedrig,
bewölkt 8, Sicht 8 sm.

 

 

CF 6168

NNO 3-4, Seeg. 3,
Dünung niedrig,
bedeckt 10, Sicht 7 sm.

 

Mittelatlantik
östl. Azoren

CF 6191

Cf 6189

CF 6422

NNO 3, Seeg. 2-3,
Dünung niedrig,
bewölkt 7, Sicht 9 sm.

CF 6471
38 Gr. 40 Min Nord
18 Gr. 36 Min. West
Nzo 3-4, Seeg. 2,
Dünung niedrig,
heiter, Sicht 15 sm.

 

Vorkommnisse
 

 

"Flieger!" Flugzeug in rw 90 Gr. im Anflug (Martin-Bomber). Kommt von Achtern auf. Beide Boote auf etwa 800 m Feuer eröffnet. Flugzeug schießt wieder, 3 Bomben zwischen beide Boote, alles Blindgänger.

Getaucht "Alarm!" beider Boote, nachdem Bomben gefallen und Flugzeug im Abflug. "Förster" beobachtet Treffer und sichtet vor Tauchen Fallschirm.

Unterwassermarsch fortgesetzt auf A - 40.

 

Augetaucht zum Überwassermarsch.

 

 

 

 

 

 

Getaucht auf Ortung nach Vorgang "Förster".

Etmal ü.W. 88 sm, u.W. 46 sm.

 

 

Aufgetaucht zum Überwassermarsch fortgesetzt.

 

 

 

 

 

Getaucht wegen starker Bewölkung zum Unterwassermarsch A - 40.

 

Aufgetaucht zur Bootsbelüftung.

 

 

Getaucht zum Unterwassermarsch fortgesetzt auf A - 40.

 

 

 

 

 

Aufgetaucht zum Überwassermarsch.

 

 

Etmal ü.W. 68 sm, u.W. 58 sm.