Kapitel III / 8 — Kriegstagebuch des F.d.U. Mittelmeer vom 1.8. bis 7.9.1944


© Copyright by Erinnerungswerkstatt Norderstedt 2004 - 2018
https://www.ewnor.de / http://erinnerungswerkstatt-norderstedt.de
Ausdruck nur als Leseprobe zum persönlichen Gebrauch, weitergehende Nutzung oder Weitergabe in jeglicher Form nur mit schriftlichem Einverständnis der Urheber!

— 10 —

Kriegstagebuch des Führers der Unterseeboote Mittelmeer
(K.T.B des F.d.U.-Mittelmeer vom 1.8. bis 7.9.1944, Seite 1 - 12)
Tag
Uhrzeit
Ort
Wetter
Vorkommnisse
 

B.d.U.
Zu 1638/18/37.
Bleibe zunächst in Aix. Kom.Adm.Südfrankreich macht in Abweichung leitnr. 1155/18/36 Entscheidung über Verlegung seines Führungsstabes noch von Ergebnis heute stattfindender Lagebesprechung bei zuständiger Heeredienststelle (Gruppe Kniest) abhängig. Eigene Absicht: Verlegung, wie von B.d.U. am 8.8. befohlen zusammen mit Führungsstab Admiral Südfrankreich. Erbitte Einverständnis.

F.d.U. Mittelmeer

Mit Leitnr. 2233/18/42 auf Führungswelle

An F.d.U. Mittelmeer.
Zu FT 1913/18/39 von Führungswelle. Einverstanden.

B.d.U.

gab der B.d.U. sein Einverständnis.

Am 19.8.gab der B.d.U. folgenden Befehl:

1758/19/33 auf Violett 5.
F.d.U. Mittelmeer:

  1. Entsprechend Regelung für Admiral Südküste mit Heer nach Norden absetzen und mit Führungspersonal Heimat erreichen. Stützpunktpersonal nach Entscheidung Kom.Adm.Südküste.
  2. Führung U 230 durch 29. U-Flottille sobald notwendig.
  3. Uebernahme Führung Ostboote durch Adm. Aegaeis vorbereiten. Vorschlag hergeben. Kptlt. Mehl abfliegt 22. nach Athen.

B.d.U.

F.d.U. antwortet wie folgt:

2147/19/56 auf Führungswelle.

B.d.U.
Zu Leitnr. 1758/19/33 auf Violett 5

  1. Verlege 20.8. um 00.30 Uhr mit Führungspersonal gemeinsam mit Adm. Südfrankreich in Ausweiche Carpentras. Während Verlegung Führung durch Kptlt. Wallas Aix. Wallas folgt nach Uebernahme Führung durch Ausweiche. Funkstelle in Aix bleibt so lang wie möglich als Gegenstelle besetzt. In Aix verbleiben gemäss Entscheidung Adm. Südfrankreich Alarmeinheit 1 und 2 unter Führung Flo-Ing. 29. U-Flottille- Kptlt Herwig und Oblt.z.See Schmidt.
  2. Uebernahme Führung durch 29. U-Flottille nicht mehr möglich. Vorschläge: F.d.U. führt U 230 solange möglich, danach Uebernahme Führung durch B.d.U.
  3. Adm. Aegaeis wird über Lage Ostboote von hier unterrichtet und gebeten, Führung nach Eintreffen Kptlt. Mehl

Kptlt. Mehl